Weiterbildungszentrum

an der Pflegeschule Daun

Leitungsfortbildungen

An Menschen in Leitungsfunktionen werden hohe Ansprüche gestellt – gerade in den Versorgungsbereichen der Pflege. Hier finden Sie Fortbildungsangebote, die Sie als Führungskraft bei Ihren täglichen Herausforderungen unterstützen. Erfahren Sie mehr über die Etablierung einer positiven Fehlerkultur, eine konstruktive Gesprächsführung und über Pflegekennzahlen im Qualitätsmanagement!
Fehlerkultur Pflege(-Ausbildung)

Kurs-Nr.: 22-L1

 

Beschreibung
Die Akzeptanz von Fehlern ist in der Gesellschaft negativ behaftet. Dies äußert sich darin, dass Fehler zumeist als Makel betrachtet und entsprechend sanktioniert werden.
Aus der Angst heraus, Fehler zu begehen, hat sich somit die Tendenz etabliert, Fehler im Sinne einer Null-Fehler-Strategie gänzlich zu vermeiden oder, sollten diese doch auftreten, zu verheimlichen und zu vertuschen.

Dieses Phänomen legt sich insbesondere auch auf das Berufsfeld Pflege nieder: Werden Fehler in der beruflichen Praxis begangen, haben diese in der Regel sowohl für die zu Pflegenden als auch für die Pflegefachkräfte negative Folgen. Sie kommen hauptsächlich durch fehlendes Wissen bzw. Unwissenheit einerseits sowie das aktive Tun oder ein Unterlassen von gebotenen Maßnahmen
andererseits zustande.

Im Rahmen der Veranstaltung soll thematisiert werden, wie Fehler in der Pflege(-Ausbildung) als pädagogische Schlüsselsituationen mit verschiedenen Lernpotenzialen angesehen werden können und welche Aspekte und Konzepte bei der Etablierung einer positiven bzw. konstruktiven Fehlerkultur zu berücksichtigen sind.

Dozentin
Tamara Haas
M.Ed. für das Lehramt an berufsbildenden Schulen
im Fach Pflege

Zielgruppe
Lehrpersonen,
Einrichtungsleitung,
Pflegedienstleitung,
Wohnbereichsleitung,
Praxisanleitung,
Pflegefachkräfte

Termin
Montag, 11.04.2022
08:00 – 15:30 Uhr

Veranstaltungsort
Pflegeschule Daun
Maria-Hilf-Str. 2
54550 Daun

Kosten
139 €
120 €für Mitglieder des Ausbildungsverbunds Pflege Eifel-Mosel

Gespräche im Leitungsalltag ‒ Von Kaffeeklatsch bis Abmahnungsgespräch

Kurs-Nr.: 22-L2

 

Beschreibung
Die Arbeit im mittleren Management fordert die Beteiligten in allen Versorgungsbereichen der Pflege stark. Zwischen Zeitdruck und Ressourcenknappheit, Organisationsherausforderungen und aktuellen, nicht planbaren Ereignissen, ist die Führung der Mitarbeiter/-innen der eigenen Versorgungseinheit elementar, um ein Team zusammen zu halten und gemeinsame Erfolge zu ermöglichen.

Neben einer Reflexion der Erfahrungen der Kursteilnehmer/- innen sollen persönliche Strategien und konkrete praktische Hilfsinstrumente kennengelernt und ausprobiert werden, um in unterschiedlichsten Alltagsgesprächen noch besser für alle Beteiligten zu re(agieren).

Ein zentrales Element hierzu stellt die Beobachtung und Bewusstmachung des eigenen Kommunikationsverhaltens dar. Mit Hilfe von grundsätzlichen Haltungen wie Authentizität und Sanftmut werden Strategien für verschiedenste Gesprächssituationen erarbeitet.

Dozent
Christian Günther
Krankenpfleger, Dipl.-Pflegewirt (FH),
Lehrer für Pflegeberufe, M.A. Schulmanagement

Zielgruppe
Einrichtungsleitung,
Pflegedienstleitung,
Wohnbereichsleitung

Termin
Dienstag, 10.05.2022
08:00 – 15:30 Uhr

Veranstaltungsort
Pflegeschule Daun
Maria-Hilf-Str. 2
54550 Daun

Kosten
139 €
120 €für Mitglieder des Ausbildungsverbunds Pflege Eifel-Mosel

Pflegekennzahlen Cockpit Qualitätsmanagement

Kurs-Nr.: 22-L3

 

Beschreibung
Die Qualität der Pflege kann über die Erhebung von Kennzahlen strukturiert überprüft und dargestellt werden. Kennzahlen sind ein Instrument um den aktuellen Stand darzustellen und Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung festzulegen und umzusetzen. Außerdem fungieren Kennzahlen als Frühwarnsystem, um Defizite zu erkennen und frühzeitig gegensteuern zu können.

In der Fortbildung gehen wir auf Möglichkeiten der Erhebung und Interpretation verschiedener pflegerischer und personeller Kennzahlen ein.

Inhalte

» Sturz
» Dekubitus
» Wunden
» FEM
» Wundmanagement
» Belegungsquote
» Mitarbeiterfluktuation
» Krankheitsquote
» Fachkraftquote
» Personalbedarfsberechnung anhand der Pflegegrade

 

Dozentin
Katrin Weber-Jakobs
Altenpflegerin, Qualitätsmanagerin

Zielgruppe
Pflegedienstleitung,
Einrichtungsleitung,
Qualitätsmanagementbeauftragte

Termin
Dienstag, 29.11.2022
08:00 – 15:30 Uhr

Veranstaltungsort
Pflegeschule Daun
Maria-Hilf-Str. 2
54550 Daun

Kosten
139 €
120 €für Mitglieder des Ausbildungsverbunds Pflege Eifel-Mosel

Teilnahmebedingungen

Adresse:
Weiterbildungszentrum an der Pflegeschule Daun
Maria-Hilf-Straße 2
54550 Daun

Leitung des Weiterbildungszentrums:
Laura Günther & Christian Günther

Sekretariat:
Marlu Follmann
Telefon: 06592 7152366
E-Mail: wbz@pflegeschule-daun.de

Anmeldung:
Das Anmeldeformular finden Sie auch auf unserer Homepage. Dieses kann per Fax oder per E-Mail gesendet werden.

Fax: 06592 7152508
E-Mail: wbz@pflegeschule-daun.de
Der Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung. Die Rechnungen werden 2 Wochen vor der Veranstaltung versendet. Die Zahlung ist bis zum Veranstaltungszeitraum zu begleichen.

Bankverbindung:
Pax Bank eG, Köln
IBAN DE21 3706 0193 0013 8550 30
BIC GENODE D1 PAX

Haftung:
Der Veranstalter haftet nicht bei Verlust von Garderobe, Diebstahl, Wegeunfällen und Parkplatzschäden am PKW.

Datenschutz:
Siehe dazu Merkblatt „Hinweise zur Datenverarbeitung gemäß § 15 Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG)“.

Verpflegung:
In der Gebühr sind Pausengetränke (Kaffee, Tee, Wasser) und ein Imbiss (belegte Brötchen, Obst, Snacks) miteinbegriffen.

Verlegung und Absagen der Veranstaltungen:
Die Durchführung einiger Fortbildungen ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Bei einer zu geringen Teilnehmerzahl kann die Veranstaltung zeitlich und örtlich verlegt oder ganz abgesagt werden. Dies gilt auch für die gesetzlichen Bestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie. Daraus resultierende Schadensansprüche gegenüber dem Veranstalter sind ausgeschlossen.

Veranstaltungsort:
Die Veranstaltungen des Weiterbildungszentrums an der Pflegeschule Daun finden in den Räumen der Pflegeschule Daun oder im Seniorenhaus Regina Protmann statt. Abweichungen sind möglich ― Sie werden in einem solchen Fall umgehend informiert.

Rücktritt:
Der Teilnehmer kann seine Teilnahme 3 Wochen vor Veranstaltungstag/beginn kostenfrei widerrufen. Die Kündigung muss schriftlich (z.B. Brief, E-Mail) erfolgen. Bis 2 Wochen vor Beginn werden 50 Prozent der Veranstaltungskosten erhoben. Ab 2 Wochen vor Beginn werden 100 Prozent berechnet.

Ersatzteilnehmer:
Bei einem Rücktritt von Seiten der Teilnehmer, kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Inhouse-Angebote:
Nach Rücksprache sind auch Inhouse-Angebote möglich.

Warteliste:
Einige Veranstaltungen sind erfahrungsgemäß rasch ausgebucht. Es kommt jedoch auch häufiger vor, dass kurzfristig Plätze wieder frei werden, weil Kunden nicht an der von ihnen gebuchten Veranstaltung teilnehmen können. Für diese Fälle haben wir eine Warteliste. Es ist trotzdem möglich, die belegte Veranstaltung zu buchen. In dem Fall setzen wir Ihre Anmeldung auf unsere Warteliste. Sie werden automatisch von uns informiert, wenn ein Platz frei werden sollte.

Technische Hinweise bei Online-Angeboten:
Technische Anforderungen sind PC, Laptop oder Mobile Device mit Mikrofon, Lautsprecherfunktion (ggf. Headset) und Kamera sowie eine stabile Internetverbindung und eine aktuelle Version Ihres Browsers.

Copyright:
Sämtliche Veranstaltungsunterlagen dürfen nur mit Einverständnis des Weiterbildungszentrums bzw. des Urheberrechtsinhabers vervielfältigt werden.

Fortbildungsbescheinigung:
Nach der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat des Weiterbildungszentrums an der Pflegeschule Daun. (Nachweis der Teilnahme an der Fortbildung bzw. Weiterbildung)

Corona-Regeln:
Wir berücksichtigen die jeweiligen aktuellen Vorgaben zum Veranstaltungszeitpunkt. Diese werden Ihnen vorab mitgeteilt.

 

Stand November 2021

Was möchten Sie als nächstes tun?

Ihre Ansprechpartnerin:

Laura Günther
Leiterin Weiterbildungszentrum an der Pflegeschule Daun, Pflegewissenschaftlerin B.Sc.
Email: l.guenther@pflegeschule-daun.de

Anmeldung:

über das Anmeldeformular oder über
Gertrud Becker
Telefon: 06592-7152366
Email: wbz@pflegeschule-daun.de